Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Kommentar

Strache: Der Opfermythos, den keiner glauben will

Dominik Nepp
Dominik NeppAPA/ROLAND SCHLAGER
  • Drucken
  • Kommentieren

Ist der politische Weg von Heinz-Christian Strache nun zu Ende?

Das war's! Der politische Weg von Heinz-Christian Strache ist zu Ende. Da war zuerst Ibiza. Doch anstatt es ganz bleiben zu lassen, bastelte sich der einstige FPÖ-Chef einen Opfermythos. Aber dieser ließ sich offenbar nicht verkaufen. Das Comeback scheiterte. Ibiza, die Spesen- und die Casinos-Affäre – viel zuviel auf einmal.

War's das? Oder gibt es eine Reunion mit der Wiener FPÖ? Mit der Partei, die wegen des Ibiza-Trips ihres Ex-Chefs auch am Boden liegt. Dominik Nepp meinte bereits, Strache müsste vorher „Buße“ tun. Mal sehen . . .

manfred.seeh@diepresse.com

Mitreden bei der Wahl

Welche Koalition bringt Wien weiter? Diskutieren Sie mit!

>>> Hier geht's zum Forum