Schnellauswahl
Frankreich

Publicis besser als erwartet

Neue Kunden reißen das Werbeunternehmen raus.

Paris. Das unter der Corona-pandemie ächzende französische Werbeunternehmen Publicis hat im dritten Quartal besser abgeschnitten als von Analysten erwartet. Der Umsatz sank um 5,6 Prozent auf 2,34 Milliarden Euro, während Experten mit einem Minus von 8,9 Prozent gerechnet hatten. Das Management verwies auf neu gewonnene Kunden wie Kraft-Heinz, TikTok und Reckitt Benckiser.

Publicis bekräftigte, mithilfe eines Kostensenkungsprogramms in Höhe von 500 Mio. Euro eine operative Umsatzrendite von 14,3 Prozent im Jahr 2020 zu erzielen. (Reuters)

("Die Presse", Print-Ausgabe, 16.10.2020)