Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Irland

Die fatalen Folgen einer Football-Feier im Pub

Ein Pub in Dublin. Die Gastronomie in Irland muss erneut in den Lockdown-Modus.
Ein Pub in Dublin. Die Gastronomie in Irland muss erneut in den Lockdown-Modus.APA/AFP/PAUL FAITH
  • Drucken
  • Kommentieren

Zuletzt sind die Corona-Neuinfektionen in Irland rasant gestiegen. Nun hat die Regierung einen Lockdown verhängt: Die Iren dürfen sich nur fünf Kilometer von ihrem Zuhause entfernen. Pubs und Restaurants bleiben zu.

Ende September gab es in der irischen Stadt Cavan nahe der Grenze zu Nordirland einiges zu feiern: Zum ersten Mal seit 48 Jahren konnte Crosserlough das regionale Meisterschaftsfinale im irischen Nationalsport Gaelic Football für sich entscheiden. Die Stimmung im Breffin-Park-Stadion war am Kochen, Masken waren aber kaum zu sehen. Und dass bei der ausgelassenen Siegesfeier in einem Pub der Pokal mit hochprozentigem Inhalt durch die Runde gegeben wurde und jeder einen Schluck nahm, sorgte dafür, dass die Grafschaft Cavan nun rund drei Wochen später ebenfalls auf Platz eins liegt: Nirgendwo sonst in der Republik Irland haben sich so viele Menschen mit dem Virus angesteckt wie in Cavan.

Mehr erfahren

Corona

Premium Warum Spanien auch in der zweiten Welle untergeht