Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Überblick

Wie die Skandinavier die Coronakrise meistern

"Die Gefahr ist noch nicht verbei. Halte Abstand", steht auf diesem Mistkübel in der Innenstadt von Uppsala in Schweden.
"Die Gefahr ist noch nicht verbei. Halte Abstand", steht auf diesem Mistkübel in der Innenstadt von Uppsala in Schweden.via REUTERS
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Länder des hohen Nordens gehen unterschiedliche Wege, um die Pandemie zu bewältigen. In Dänemark und Schweden steigen die Infektionszahlen. Finnland gehört nach wie vor zu den weniger stark betroffenen Regionen Europas.

In fast ganz Europa, vor allem im Süden, hat sich die Coronakarte dunkelrot gefärbt. In Skandinavien steht die Ampel immer noch auf Orange. Doch auch in Dänemark und Schweden steigen die Infektionszahlen. Ein Überblick.

Mehr erfahren

Coronavirus

Schwedens Chef-Epidemiologe Tegnell: „Verzicht auf Lockdown war richtig“

Zweite Welle

Schweden verlässt den schwedischen Weg