Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Stadtgespräche

Luxusproblem der Wiener ÖVP: Was tun mit der neuen Stärke?

Spitzenkandidat Gernot Blümel am Wahlabend.
Spitzenkandidat Gernot Blümel am Wahlabend.(c) APA/HANS PUNZ (HANS PUNZ)
  • Drucken
  • Kommentieren

Dreimal so viele Gemeinderäte – das zieht Änderungen nach sich. Markus Wölbitsch könnte Klubchef werden.

Aus sieben werden 22 – kein Taschenspielertrick, sondern Folge der Wiener Wahl: Die ÖVP mit dem Spitzenkandidaten Gernot Blümel konnte die Zahl der Gemeinderatsmitglieder mehr als verdreifachen. Das entspricht einer seit 1991 nicht mehr gekannten Größe des Rathausklubs.

Nun stehen die Türkisen vor einem Luxusproblem. Auch vor größeren personellen Veränderungen und einer inhaltlichen Verbreiterung.

Die Fragen, die sich stellen: Was tun mit der neu gewonnenen Stärke? Und – selbst wenn fünf Jahre als lange Zeit erscheinen – wie bereits die Weichen für die Ausgangsposition vor der nächsten Wahl stellen?