Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Hier entsteht gerade die neue Lagerhalle von gurkerl.at, auf die CEO Maurice Beurskens besonders stolz ist. In wenigen Wochen will er von hier aus ganz Wien mit Essen und anderem beliefern.
Unternehmer

Wo die Marktplätze der Zukunft entstehen

Drei junge Unternehmer nahmen die Krise als Ansporn, neue Wege zu schaffen, um sie zu überwinden. Wo andere Probleme sehen, sehen sie Lösungen. Eine Geschichte über lange Nächte, Backhendl und aufstrebende Gurkerl.

Im Süden Wiens entsteht gerade das derzeit wohl ambitionierteste Projekt im österreichischen Onlinehandel. Südlich des Wienerbergs, gleich neben der Tangente, wird seit wenigen Wochen eine Lagerhalle hochgezogen, so groß wie ein Fußballfeld. Alleine den Bau der Halle lässt sich der Eigentümer drei Millionen Euro kosten. In wenigen Wochen soll dieses logistische Prunkstück gefüllt sein mit Lebensmittel aller Art. „Kann man sich kaum vorstellen, oder?“, fragt Maurice Beurskens mit strahlenden Augen und einem leichten Akzent. Kann man tatsächlich nicht – noch stehen hier noch nicht einmal Regale.