Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Führungsfehler

Es hat doch immer alles gepasst

Kolumne „Führungsfehler“. Ein neuer Mitarbeiter, durchaus mit Potenzial. Bei seiner jährlichen Leistungsbeurteilung bekommt er ein klares „Erfüllt“. Er ist tief enttäuscht.

Der Mitarbeiter rechnete fix mit einem „Übertroffen“. Warum? Weil ihn sein letzter Chef auch immer mit „Übertroffen“ bewertet hat. Er hat doch auch hier gut gearbeitet, oder?

Gut schon, aber nicht herausragend. Es stellt sich heraus, dass der Mitarbeiter auch in der früheren Stelle seine Ziele nie übertroffen hat. Doch sein damaliger Chef wollte ihn (extrinsisch) motivieren. Auch wollte er ihm eine Prämie zukommen lassen. Um Wachstum ging es ihm nicht.

Der nächste Vorgesetzte tickt da anders. Nun hat er einen reichlich demotivierten Mitarbeiter vor sich, der die Welt nicht mehr versteht. „Mein letzter Chef war immer zufrieden mit mir“, beschwert er sich, „nie hat er mich kritisiert. Es hat immer alles gepasst.“

Hat es nicht, aber das hat ihm der Chef nie gesagt. Der Mitarbeiter stagnierte, satt und zufrieden.

Sein nächster Chef tat sich sehr schwer mit ihm. 

 

Das Management. Unendliche Möglichkeiten für Führungs- und andere Fehler. Wenn Sie einen solchen loswerden wollen, schreiben Sie an: andrea.lehky@diepresse.com

Ähnlichkeiten mit realen Personen und Unternehmen sind zufällig und nicht beabsichtigt.