Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Wein

Im Keller: Latour-Giraud, „Meursault-Genevrières 2018"

beigestellt
  • Drucken

Wuchtig, cremig, konzentriert - Altmodische Typen mögen solche Chardonnays.

In Deutschland gibt es ja Stimmen, die sich dafür aussprechen, das Weihnachtsgeld heuer früher auszuzahlen. So soll verhindert werden, dass alle ihre Weihnachtsgeschenke im letzten Moment einkaufen und sich dabei gegenseitig anstecken. Gut gemeint, wird aber vermutlich nicht viel helfen. Dennoch greife ich diese Idee auf und schreibe jetzt über einen „Weihnachtswein“. Den „Meursault-Genevrières 2018“ Premier Cru von der Domaine Latour-Giraud sollte man zu einem speziellen Anlass trinken. Das hat er sich verdient. Das Weingut wird von den Geschwistern Jean-Pierre und Florence Latour geführt.

Jean-Pierre ist für den Wein zuständig, seine Schwester fürs Finanzielle. Und der Fokus liegt ganz klar bei den Weißweinen.

Sie machen 80 Prozent der Weine aus. Die Domaine Latour-Giraud steht für – fast würde ich sagen – „altmodischen“ Burgunder. Also durchaus wuchtig, cremig, konzentriert, wenn man ihnen Zeit zum Reifen gibt. Altmodische Typen wie ich mögen solche Chardonnays.

Latour-Giraud, „Meursault-Genevrières 2018“, 84,90 Euro bei www.finewineshop.com