Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Quergeschrieben

Welche Menschenleben sind lebenswert und welche nicht?

Die Frage, wer ein Recht auf Leben hat und welches Leben lebenswert ist, führt zu unmenschlichen Resultaten. Menschenleben sollten nicht verhandelbar sein.

Gastkommentare und Beiträge von externen Autoren müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen.

>>> Mehr aus der Rubrik „Quergeschrieben“

Aktion „T4“, so nannte man die streng geheime Operation. Ab Mai 1940 wurden geistig und körperlich behinderte Menschen von ärztlichen „Gutachtern“ bewertet. Wurden sie als nicht „brauchbar“ eingestuft, wurden sie vergast. Bald verfuhr man ebenso mit Bewohnern von Pflege- und Altenheimen, um sich die Kosten der Unterbringung zu ersparen. Es handelte sich in der Ideologie der Nationalsozialisten um „lebensunwertes Leben“. Allein in Schloss Hartheim in Oberösterreich wurden mehr als 18.000 Menschen ermordet. Dieser schreckliche Massenmord ist ein Extrembeispiel. Und er ist eine Mahnung.