Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Anschlag in Wien

Augenzeuge: "Er hat auf die Menschen vor den Bars geschossen"

APA/AFP/JOE KLAMAR
  • Drucken
  • Kommentieren

Es war der letzte Ausgehabend vor dem Lockdown. Gemeinderabbiner Schlomo Hofmeister wurde Zeuge, wie auf Menschen im Bermudadreieck geschossen wurde. Wirt Peter Friese vom „Schwarzen Kameel“ versteckte Gäste in seinem Haus.

Schlomo Hofmeister, der in der Gegend der Synagoge wohnt, wurde Zeuge des Angriffs im „Bermudadreieck“ – das Partyviertel am Schwedenplatz erstreckt sich vom Rabensteig über die Seitenstettengasse bis zur Judengasse und zum Ruprechtsplatz. „Mindestens ein Angreifer – es ist sehr schwer zu sagen, wie viele es waren – hat auf die Menschen geschossen, die vor den Bars und Pubs im Bermudadreieck gesessen sind“, sagte Hofmeister der „Presse“.