Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl

Musiksalon Nr. 52: In memoriam Stefan Mickisch

Am Wochenende ist Stefan Mickisch von uns gegangen. Einige musikalische Gedenkminuten sollen an den großen Opern-Erklärer erinnern.

Stefan Mickisch hatte zu Wien ein besonderes Verhältnis. Hier hatte er, der gebürtige Oberpfälzer, studiert. Hier liebte ihn das Publikum für seine brillanten, aus dem Stegreif formulierten und musizierten Einführungen.

Aber Stefan Mickisch war auch ein exzellenter Kammermusiker. Zur Erinnerung ein paar Takte Fanny Mendelssohn - und ein paar Takte Richard Wagner, den er so geliebt hat.

 

Frühere Ausgaben des „Musiksalons"

 

PORTRAITS

 

Kennen Sie Eugen d’Alberts „Die toten Augen“?

 

Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium und seine weltlichen Vorbilder

 

Über den Dirigenten John Barbirolli

 

Über Beethovens Neunte Symphonie 

Beethoven einmal anders: Originelle Bearbeitungen zum Jubiläums-Jahr

 

Anton Bruckners Leiden: Was der Komponist wirklich wollte - und wie man ihn zum Umdenken zwang.

 

Was war so gut an Maria Callas?

Maria Callas und ihre legendäre „Tosca“-Aufnahme

 

Antonín Dvorak als Symphoniker

 

Elina Garanca - ein Portrait

 

Matthias Goerne - ein Portrait

 

Die Cellistin Raphaela Gromes und ihre Entdeckungsreisen

 

Haydn: Der große Unbekannte unter den Klassikern

„Der königliche Leierkasten": Spätwerke von Haydn zu entdecken!

 

Hans Werner Henze als Opernkomponist 

 

Über Janaceks „schlaues Füchslein“ 

 

Hans Knappertsbusch und die Wiener Philharmoniker

 

Elisabeth Leonskaja zum Geburtstag

 

Franz Liszt, der „Influencer“

 

Mozarts „Figaro“ in neun Minuten.

 

Was Nina Stemme und Jonas Kaufmann verschweigen: Über Puccinis „Mädchen aus dem goldenen Westen“

Giacomo Puccini: „Tosca“ 

 

 

Der Symphoniker Sergej Rachmaninow 

 

Simon Rattle übernimmt ein schweres Erbe in München

 

Der Dirigent und Organist Karl Richter  

 

Shakespeares „Romeo und Julia“ in der Musik

 

 

Richard Strauss

„Also sprach Zarathustra“ - Philosophie zum Hören?

„Der Rosenkavalier“ und die Zensur 

Die späten Opern: Musiktheater im NS-Staat  

 

 

Tschaikowskys „Eugen Onegin“ in drei Minuten

 

Jaromir Weinberger: „Nach der Premiere kamen die Nationalsozialisten“

 

 

FEUILLETONS

 

Frauenpower, musikalisch 

 

Mariä Empfängnis und die Musik: „Blütenwunder“ vom Volkslied bis Hans Pfitzner

 

Was sollen die Philharmoniker auf Tournee spielen?

 

Was muss ein Konzertmeister können?

 

Die Salzburger Festspiele Rückblick und Ausblick 

Podcast

Podcast

Premium Musiksalon Nr. 51: Das Rätsel "Carmen"

Anlässlich der Staatsopern-Premiere: Wer den Griff zum Programmheft vermisst, findet hier Informationen über Werk und  Aufnahmegeschichte - und Antworten auf die Frage: Worauf passt der Kenner an einem solchen Premierenabend genau auf?
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 50: Neues von Friedrich Gulda

Dieser Tage hat Naxos im Auftrag des Südwestdeutschen Rundfunks einige Livemitschnitte und Studioproduktionen Friedrich Guldas aus den Fünfziger- und Sechzigerjahren auf CD veröffentlicht.
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 49: "Opernball" statt Opernball

Heute wäre der Opernball gewesen. Grund Genug, im Musiksalon einmal den Ball - und das Ballett - in der Oper zu beleuchten.
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 46: Domingos Wiener Töne

Plácido Domingo feiert seinen 80. Geburtstag. Grund genug, im Musiksalon einen - notgedrungen sehr persönlichen - Rückblick zu wagen: Die schönsten Momente, die ein Wiener Musikfreund mit dem Tenor erleben konnte; nicht nur auf der Opernbühne.
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 48: Figaro, einmal anders

Den widrigen Umständen zum Trotz findet die Wiederaufnahme von Mozarts "Figaro" in der historischen Ponnelle-Inszenierung von 1977 an der Staatsoper statt. Grund genug, ein wenig zurückzublicken und die Vorgeschichte von "Figaros Hochzeit" auszuleuchten.
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 47: Die Mozartwoche, online

Eine singuläre Initiative hat die Salzburger Mozartwoche gestartet: Da man nicht vor Publikum spielen darf, wandert die gesamte Veranstaltungsreihe ins Internet.
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 45: Rattle in München

Sir Simon Rattle übernimmt neben dem London Symphony Orchestra auch noch die Leitung des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks. Ein Orchesterporträt.
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 44: Angelika Kirchschlager

An den diversen medialen Verbrämungen der Weihnachts- und Neujahrszeit hat auch Angelika Kirchschlager kräftig mitgewirkt. Grund genug, die Karriere der beliebten Sängerin einmal wieder Revue passieren zu lassen.
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 43: Neujahrskonzert-Dirigenten im Dreivierteltakt

Zum Jahreswechsel lassen wir die prominentesten Neujahrskonzert-Dirigenten von Clemens Krauss über Herbert von Karajan und Carlos Kleiber bis Christian Thielemann den Taktstock jenseits der Straußdynastie im Dreivierteltakt schwingen - und gehen den Wurzeln der Wiener Unterhaltungsmusik auf den Grund.
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 42: Wiener Adel für Baden

„Badner Madln“ von Karl Komzak, erstmals im Neujahrskonzert. Den Walzer des Militärkapellmeisters hat der große Wagner-Dirigent Hans Knappertsbusch besonders geliebt und ihn in einer Wiener philharmonischen Aufnahme regelrecht geadelt.
Podcast

Musiksalon Nr. 41: Der königliche Leierkasten

Eine CD der Trondheim Soloists mit Ana de la Vega und Ramón Ortega Quero ist auch für österreichische Musikfreunde von Belang: Sie lässt Musik hören, die Joseph Haydn spät in seiner Karriere für eine Drehorgel komponiert hat.
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 40: Das unheilig Heilige

Gar weltliche Klänge, ein Liebesduett sogar erklingen im sogenannten „Weihnachtsoratorium" von Johann Sebastian Bach. Und überdies ist es gar kein „Oratorium“. Die Wege zur Glückseligkeit führen oft über verschlungene Pfade...
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 39: Oper unter der Gürtellinie

Hugo von Hofmannsthals Text zum „Rosenkavalier“ fand bei der kaiserlichen Zensur einst eine wenig freundliche Beurteilung. Lange Passagen der Oper fielen dem Rotstift zum Opfer - und wurden bis heute nur selten aufgeführt.
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 38: So klingt barocke Farbenpracht!

Die Deutsche Grammophon hat sämtliche Aufnahmen auf 97 CDs herausgebracht, die Karl Richter für ihr Label in drei Jahrzehten gemacht hat. Nach Landnahme durch den sogenannten „Originalklang“ galten diese Aufnahmen als rettungslos altmodisch. Heute hört man sie mit anderen Ohren.
Podcast

Musiksalon Nr. 37: Richard Strauss. Die späten Opern

Die Staatsoper zeigt in ihrem Streaming-Dienst die Aufzeichnung einer luxuriös besetzten Aufführung von „Capriccio“ mit Camilla Nylund in der Partie der Gräfin Madeleine. Im Musiksalon gibt es eine Betrachtung über das musiktheatralische Spätwerk von Richard Strauss-
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 36: Staatsopern-Premiere

Eine echte Staatsopern-Premiere gibt es am Montag abend: Erstmals spielt das Haus am Ring Hans Werner Henzes „Das verratene Meer". Die Begegnung lohnt sich auch für Avantgarde-Skeptiker. Im Musiksalon erfahren wir vorab mehr über den erfolgreichen Opernkomponisten.
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 35: Bevor die Netrebko singt

Am 13. Dezember gibt man in der Staatsoper „Tosca“ mit Anna Netrebko vor leeren Rängen. ORF III überträgt diese Geister-Produktion. Und für alle, die das Werk vorher kennenlernen  (oder ihre Erinnerung daran aufrischen) möchten, wird der Musiksalon diesmal zum „Opernführer“.
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 34: Salzburg 2021

Die Festspiele wollen auch 2021 Corona trotzen - und stellen ein ehrgeiziges Programm vor. Der Musiksalon bietet Assoziationen dazu, als akustisches Portrait eines Festivals, einst und jetzt ...
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 33: Die Schatzgräber-Cellistin

Raphaela Gromes hat eine neue CD aufgenommen - Kenner fragen gleich nach: Was gibt es diesmal zu entdecken?
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 32: Also sprach Zarathustra

Dieser Tage hätten die Wiener Philharmoniker unter Zubin Mehta mehrmals Richard Strauss' „Zarathustra“ gespielt. Für alle, die zu Hause nachhören möchten, eine kleine „Inhaltsangabe“ dieser tönenden Nietzsche-Philosophie.
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 31: Hören statt Einkaufen

Der 8. Dezember ist eigentlich ein Marien-Feiertag. Für alle, die heute Zeit haben, weil sie entgegen dem Zeitgeist nicht einkaufen gehen, einige Anregungen für einen besinnlichen Hörgenuss.
Podcast

Musiksalon Nr. 30: Was war so gut an der Callas?

Der 7. Dezember ist der Tag des Hl. Ambrosius, des Stadt-Heiligen von Mailand. Deshalb eröffnet das Teatro alla Scala seine Saison. Heuer ist es „nur“ ein Konzert. Anlass für einen akustischen Rückblick auf jene Ära, als Maria Callas an jenem Abend sang.
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 29: Bruckners Leiden

Am Sonntagvormittag dirigiert Christian Thielemann ohne Publikum, aber für ein Live-Streaming auf myfidelio.at eine philharmonische Aufführung von Anton Bruckners Dritter Symphonie im Musikverein. In diesem Fall hat der Dirigent die Qual der Wahl: Es gibt drei Fassungen!
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 28: Beethoven "recomposed"

Der 1961 geborene Komponist Paul Struck hat zwei Sonaten von Ludwig van Beethoven für Soloinstrument und Streichorchester arrangiert. Ein Beitrag zum Jubiläumsjahr, der profunder ist als es scheinen mag.
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 27: Matthias Goerne in Oper und Konzert

Matthias Goerne hätte heute Abend im Wiener Konzerthaus seinen Beitrag zum Beethoven-Jahr, eine Aufnahme der wichtigsten Lied-Kompositionen des Komponisten mit Alexander Schmalcz live präsentiert. Tipps für eine Ersatzvornahme im Wohnzimmer.
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 26: Der Weg des Symphonikers Antonín Dvořák

Heute Abend wäre in Wien wieder einmal die „Symphonie aus der Neuen Welt“ auf dem Programm gestanden. Das Werk wird ununterbrochen gespielt, ohne dass man seiner überdrüssig würde. Grund genug, im Musiksalon einmal die Entwicklung des bedeutendsten böhmischen Symphonikers Revue passieren zu lassen.
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 25: Was Nina Stemme und Jonas Kaufmann verschweigen

Im Streaming-Dienst der Wiener Staatsoper gibt man heute Puccinis „Fanciulla del West“. Anmerkungen zu den verschiedenen Versionen des Liebesduetts: Die Stars der jüngsten Wiener Premieren sangen nicht alles, was der Komponist geschrieben hat.
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 24: Was muss ein Konzertmeister können?

Eine Schrecksekunde in den Klassik-Foren der Welt: Die Wiener Symphoniker haben Sophie Heinrich nicht in dieser Position bestätigt. Grund für eine Betrachtung der Aufgaben eines Konzertmeisters - in Form einer kleinen „Konzertmeister-Symphonie“ von Richard Strauss.
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 23: "Figaros Hochzeit"

Am Sonntag gibt es Mozarts „Figaro“ als abendlichen Stream - und zwar gleich zwei Mal. Opernfreunde haben die Qual der Wahl. Schauen sie sich Alfred Dorfers ersten Regie-Versuch aus dem Theater an der Wien an? Oder vertrauen sie auf die Dutch National Opera?
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 22: 109 CDs zum Staunen

Bei Warner ist eine Box mit 109 CDs herausgekommen, die alle englischen Studioaufnahmen des Dirigenten Sir John Barbirolli enthält. Klangsinnliche Hör-Abenteuer der Sonderklasse.
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 19: Elisabeth Leonskaja zum Geburtstag

Am 23. November hätte Elisabeth Leonskaja ihren runden Geburtstag, wie das so ihre Art ist, natürlich auf dem Konzertpodium gefeiert - in ihrer Wahlheimatstadt Wien.
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 18: Beethovens "Freude", schwer erkämpft

Das Wochenende wäre im Zeichen des Jahresregenten Ludwig van Beethoven gestanden. Im Wiener Musikfreunde hätte Daniel Barenboim die Neunte dirigiert. Tipps für Ersatzvornahmen - und ein Leitfaden zum genauen Zuhören.
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 17: Nach dieser Premiere kamen die Nazis

Neu auf DVD: „Frühlingsstürme“ von Jaromir Weinberger. In dieser „Letzten Operette der Weimarer Republik“ sangen Jarmila Novotna und Richard Tauber die Premiere - wenig später übernahm Hitler die Macht und das Werk wurde verboten.
Podcast

Musiksalon Nr. 16: Haydn, der unbekannte Klassiker

Bis 2032 will das Ensemble Il Giardino armonico im Wiener Musikverein alle Haydn-Symphonien aufgeführt haben. Heute wäre unter anderem die Nummer 59 auf dem Programm gestanden - so unbekannt wie an die 90 andere symphonische Werke dieses Komponisten.
Club Seite
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 15: Romeo und Julia, Liebe nach Noten

Am Mittwoch wäre in der Wiener Staatsoper noch einmal Charles Gounods „Romeo und Julia“ auf dem Programm gestanden. Nicht die einzige musikalische Erzählung dieser Geschichte in Tönen.
Club Seite
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 14: Elina Garanca - ein klingendes Portrait

Am Dienstag hätte Elina Garanca im Wiener Musikverein einen Liederabend geben sollen. Jüngst ist ihre erste reine Lied-CD in den Handel gekommen. Grund genug, ihren Werdegang Revue passieren zu lassen.
Club Seite
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 13: Was sollen die Philharmoniker auf Tournee spielen?

Unter enormen Sicherheitsvorkehrungen haben die Wiener Philharmoniker soeben eine Tournee durch Japan absolviert. Unter Valery Gergiev spielten sie vor allem russische Musik . . .
Club Seite
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 12: Verhindertes Strauss-Glück

An diesem Wochenende wäre Christian Thielemann ans Staatsopern-Pult zurückgekehrt. Er hätte wieder einmal Richard Strauss' „Ariadne auf Naxos“ dirigieren sollen.
Club Seite
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 11: Die Philharmoniker spielen!

Das Kulturleben steht still - nur nicht in Japan: Dort konzertieren gerade die Wiener Philharmoniker und spielen - nein nicht Mozart oder Johann Strauß, sondern vor allem russische Musik.
Club Seite
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 5: Der Weg zu Verdi führt über Malmö

Eine Inszenierung der künftigen Volksopern-Direktorin Lotte de Beer: Premiere ist Samstag abend - in Schweden; und via Livestream dürfen wir live dabei sein.
Club Seite
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 4: Frauenpower, musikalisch

Wie kommen Klassik-Freunde durch den Lockdown? Musikkritiker Wilhelm Sinkovicz gibt täglich Tipps - basierend auf dem abgesagten Konzert- und Opernprogramm.
Club Seite
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 3: Franz Liszt, der Influencer

Wie kommen Klassik-Freunde durch den Lockdown? Musikkritiker Wilhelm Sinkovicz gibt täglich Tipps - basierend auf dem abgesagten Konzert- und Opernprogramm.
Club Seite
Podcast

Premium Musiksalon Nr. 2: Musik in Zeiten der Bedrängnis

Wie kommen Klassik-Freunde durch den Lockdown? Musikkritiker Wilhelm Sinkovicz gibt täglich Tipps - basierend auf dem abgesagten Konzert- und Opernprogramm.

Hör-Tipp

Hör-Tipp

Premium Musiksalon Nr. 21: "Die Frau ohne Schatten"

Die Wiener Staatsoper bietet in ihrem Streaming-Dienst ab heute Abend (24 Stunden lang abrufbar) den Mitschnitt der umjubelten Neuproduktion von Richard Strauss' "Frau ohne Schatten" von 2019. Gelegenheit auch für Einsteiger, ein Gipfelwerk der Operngeschichte zu entdecken. Ein Leitfaden.
Hör-Tipp

Premium Musiksalon Nr. 20: Hugh Beresford zum Gedenken

Zum Tod des 1925 in England geborenen Sängers, der vom Bariton zum Heldentenor wurde und es bis auf die Bühne der Bayreuther Festspiele schaffte. Beresford, gesuchter Gesangspädagoge, starb dieser Tage in seiner Wahlheimatstadt Wien.

Hörtipp

Club Seite
Hörtipp

Premium Musiksalon Nr. 10: Über das schlaue Füchslein

Leoš Janáčeks Füchslein Schlaukopf wäre dieser Tage dreimal im Wiener Musikverein zu Gast gewesen. Grund genug, sich wieder einmal der wunderbaren Wiener Aufnahme des Werks mit Lucia Popp unter Charles Mackerras zu widmen.
Club Seite
Hörtipp

Premium Musiksalon Nr. 9: Die musikalische Martini-Gans

Ob nun Faschingsbeginn ist oder nicht, müssen die Mitglieder der Spaßgesellschaft für sich entscheiden. Jedenfalls regieren zu Martini die Gänse.
Club Seite
Hörtipp

Premium Musiksalon Nr. 8: Kennen Sie d'Alberts "Tote Augen"?

Am Dienstag feiert Ralf Weikert seinen 80. Geburtstag. Der einstige Mozarteum-Chefdirigent hat einige Raritäten für CD eingespielt, darunter einer aufregende Oper des „Tiefland"-Komponisten.
Club Seite
Hörtipp

Premium Musiksalon Nr. 7: Rachmaninow als Symphoniker?

Kennen Sie Symphonien von Sergej Rachmaninow? Am Montagabend wäre eine im Wiener Musikverein erklungen...
Club Seite
Hörtipp

Premium Musiksalon Nr. 6: Oper im Netz

Italienische Opernhäuser machen aus der Not eine Tugend und inszenieren Werke neu - nur um sie zu streamen.

Musiksalon

Club Seite
Musiksalon

Premium Der tägliche Musiksalon: "Eugen Onegin" in drei Minuten

Wie kommen Klassik-Freunde durch den Lockdown? Musikkritiker Wilhelm Sinkovicz gibt täglich Tipps - basierend auf dem abgesagten Konzert- und Opernprogramm.