Mit richtigem Mindset zum Erfolg

Krise? Programmiere Dein Mindset

Inspiration für Millennials #51. Mit Young Science-Botschafter Gerhard Furtmüller die eigene Persönlichkeit entwickeln. Diesmal: Wie gehst Du aus der Krise hervor?

In der letzten Kolumne habe ich Dir erklärt, warum es wichtig, auch den kleinsten Interessensimpulsen nachzugehen. In dieser Woche war es meine feste Absicht, dieses Thema zu vertiefen und die Kolumne dazu war auch schon in den Computer eingetippt. Aber dann wurde ich durch meine morgendlichen Video-Calls mit meinen Millennials darauf aufmerksam gemacht, wie herausfordernd die Bewältigung der Krise für viele von ihnen ist.

Trübe Zeiten

Die gegenwärtige Situation mit Gesundheits-, Wirtschafts- und Jobkrise stellt bereits für Berufsoptimisten eine gewaltige Herausforderung dar. Und als ob nicht schon genug Probleme unsere Zuversicht gelähmt hätten, so ist unser schönes Land zu Beginn dieser Woche auch noch vom Terror heimgesucht worden.

Ohnmacht kehrt ein

Angst geht um und zeitweilig kehrt auch Ohnmacht ein. Damit kommt die Gestaltungsmacht zum Erliegen, was in einer bedrohlichen Situation verständlich ist. Durchatmen und sich innerlich wieder aufrichten, lautet damit die Devise.

Das Mindset entscheidet.
Das Mindset entscheidet.Pixabay

Gestaltungskraft ist gefragt

Zugleich ist gerade in dieser so schwierigen Zeit der Glaube an die Menschen und an sich selbst gefragt, um wieder Boden unter den Füßen zu bekommen. Wesentlich ist – auch oder gerade in dieser trüben Zeit – nach einer Phase der Besinnung wieder an der Zukunft zu arbeiten; auch wenn das noch so schwierig sein mag.

Programmiere Dein Mindset

Eine Krise ist jedenfalls immer auch eine Chance zur Neugestaltung. Die Frage, ob Du gestärkt oder gebeutelt aus der Krise hervorgehst, ist deshalb auch eine Frage Deiner inneren Einstellung, also Deines Mindsets. Daher frage ich Dich dieses Mal: „Wie gehst Du aus der Krise hervor?“

Schreibe Deine Erfahrungen dazu auf, besprich Dich mit vertrauten Personen oder schreibe mir ein Mail: gerhard.furtmueller.presse@wu.ac.at.

Privat

Gerhard Furtmüller aka Doktor Furti ist Senior Lecturer am Department für Management der Wirtschaftsuniversität Wien und Young Science Botschafter. An der WU begleitet er jährlich Tausende Millennials auf ihrem Weg ins Berufsleben. Seine Publikationen zum Thema Motivationsaufbau sind u.a. im Harvard Business Review erschienen.

https://www.wu.ac.at/management/team/dr-gerhard-furtmueller

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:

Mehr erfahren

Mit richtigem Mindset…

Kontrollverlust? Führe Rituale ein

Inspiration für Millennials #56. Mit Young Science-Botschafter Gerhard Furtmüller die eigene Persönlichkeit entwickeln. Diesmal: Wie strukturierst Du Deinen Tag?
Mit richtigem Mindset…

Krise? Fokussiere Dich auf Chancen

Inspiration für Millennials #55. Mit Young Science-Botschafter Gerhard Furtmüller die eigene Persönlichkeit entwickeln. Diesmal: Welche Möglichkeiten nutzt Du in der Krise?
Mit richtigem Mindset…

Krise? Beschreibe Deine Situation

Inspiration für Millennials #54. Mit Young Science-Botschafter Gerhard Furtmüller die eigene Persönlichkeit entwickeln. Diesmal: Wie ist Deine zukünftige Perspektive?
Mit richtigem Mindset…

Krise? Nimm sie an

Inspiration für Millennials #53. Mit Young Science-Botschafter Gerhard Furtmüller die eigene Persönlichkeit entwickeln. Diesmal: Wie eigenverantwortlich agierst Du?
Mit richtigem Mindset…

Krise? Übernimm Eigenverantwortung

Inspiration für Millennials #52. Mit Young Science-Botschafter Gerhard Furtmüller die eigene Persönlichkeit entwickeln. Diesmal: Wie gehst Du mit der Krise um?

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.