Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
"Presse"-Exklusiv

Rom verschiebt Bischöfe-Rapport beim Papst - und lässt Kardinal Schönborns Nachfolge offen

++ HANDOUT ++ WIEN: SEGNUNG DER ERNEUERTEN 'RIESENORGEL' IM STEPHANSDOM
Kardinal Christoph Schönborn muss sich bis zu seinem Ruhestand noch geduldenAPA/STEPHAN SCHÖNLAUB
  • Drucken
  • Kommentieren

Wegen der Coronapandemie sind alle Treffen von Papst Franziskus mit Bischofskonferenzen im Vatikan abgesagt. Jetzt ist auch Österreich betroffen – und damit die Frage, wer Kardinal Christoph Schönborn als Wiener Erzbischof folgt.

Die Covid-19-Pandemie bremst nicht nur praktisch weltweit das wirtschaftliche, kulturelle und das soziale Leben – sondern auch das kirchliche. Und da wieder auch den Betrieb in der Zentrale der katholischen Weltkirche, im Vatikan.