Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

CVS Administers Vaccines For Upcoming Flu Season
Premium
Pandemie

Hersteller meldet Durchbruch: Was über den Corona-Impfstoff bekannt ist

Dem deutschen Unternehmen BioNTech zufolge bietet seine Impfung 90-prozentigen Schutz vor einer Coronavirus-Infektion. Kommende Woche soll bei der US-Arzneimittelbehörde FDA die Zulassung beantragt werden.

Der in der dritten und letzten Testphase befindliche Impfstoff des Mainzer Biotechnologieunternehmens BioNTech schützt laut eigenen Angaben zu mehr als 90 Prozent vor einer Infektion mit dem Coronavirus. Schwere Nebenwirkungen wurden bisher nicht beobachtet. BioNTech und Kooperationspartner Pfizer wollen kommende Woche bei der US-Arzneimittelbehörde FDA die Zulassung des Impfstoffs beantragen. Bei der europäischen Behörde läuft das Verfahren bereits. Die EU hat jedenfalls schon vor Monaten – nach vielversprechenden Zwischenergebnissen – Interesse an dem Präparat bekundet.

Was ist über diesen Impfstoff und seine Wirksamkeit bisher bekannt?

Der Impfstoff BNT162b2 wird vom deutschen Unternehmen BioNTech im Projekt „Lightspeed“ (Lichtgeschwindigkeit) schon seit Jänner entwickelt und getestet. Die für eine Zulassung entscheidende Phase-3-Studie begann im Juli in verschiedenen Ländern. Inzwischen haben mehr als 43.500 Menschen mindestens eine der beiden Impfungen bekommen, die im Abstand von drei Wochen verabreicht werden. Schutz wird laut BioNTech eine Woche nach der zweiten Injektion erreicht. In der Studie wurden 94 Erkrankungen bestätigt. Abschließend ausgewertet werden die Ergebnisse erst dann, wenn 164 Fälle erreicht sind.