Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Under 30-Listmaker

Forbes: 90 unter 30, die die Welt verändern

Felix Ohswald (25) und Gregor Müller (27) haben mit GoStudent die mittlerweile größte Online-Nachhilfe-Plattform im DACH-Raum gegründet
Felix Ohswald (25) und Gregor Müller (27) haben mit GoStudent die mittlerweile größte Online-Nachhilfe-Plattform im DACH-Raum gegründetbeigestellt
  • Drucken

Sie sind Gründer, Investoren, Aktivistinnen und Publizistinnen oder Profisportler. Und sie sind jünger als 30 Jahre, haben Erfolge vorzuweisen und arbeiten an Lösungen, die unsere Welt zum Besseren verändern sollen.

Die deutschsprachige Ausgabe des Forbes-Magazin stellt 90 außergewöhnliche junge Menschen ins Rampenlicht, die zeigen, welche Kraft unternehmerisches Denken und innovative Ideen haben. Aus über 1500 Nominierungen und mithilfe einer hochkarätigen Jury bestehend aus Lisa Townsend (Vice President People, Omio), Valentin Stalf (Mitgründer und CEO der Onlinebank N26) und Hanna Reinermann (Global Head of Talent Management, Henkel) wurden die jeweils 30 Listmaker in Deuschland, Österreich und der Schweiz ermittelt. Unter den Österreicherinnen und Österreichern finden sich unter anderem Elias Bohun (20), der mit dem Unternehmen „Traivelling" ökologische Reisen auf der ganzen Welt möglich macht. Die mit seinem Vater umgesetzte Idee heimste schon zahlreiche Preise ein, darunter den Mobilitätspreis Wien, den Österreichischen Mobilitätspreis und die Beste Geschäftsidee Niederösterreichs 2019.

Ebenfalls ins Rampenlicht gestellt werden Felix Ohswald (25) und Gregor Müller (27), die mit GoStudent ein virtuelles Klassenzimmer entwickelt haben, um Schülern im Alter zwischen 6 und 19 Jahren auf individuelle Art Lernen zu ermöglichen. GoStudent ist mittlerweile die größte Online-Nachhilfe-Plattform im DACH-Raum: Monatlich werden mehr als 100.000 Stunden abgewickelt und rund 2000 Lehrer arbeiten beim Start-up, das derzeit über 130 Mitarbeiter in Wien und Lyon beschäftigt. Erst Anfang 2020 wurden in einer Finanzierungsrunde über die Investmentfirma Left Lane Capital und die Risikokapitalgesellschaft DN Capital 8,5 Millionen € eingesammelt. „Wir kaschieren Gewinnermentalität und Disziplin mit Lässigkeit, die im ersten Moment nicht erkennbar sind“, so die beiden Gründer über sich.

Als Listmaker nennt Forbes auch Sportler wie Golfer Sepp Straka, Team-Fußballer Marcel Sabitzer sowie für Deutschland Tennisprofi Alexander Zverev.

Weitere Listmaker aus Österreich

Amir Akta (Return on Art GmbH)

Michael Buchinger (Comedian)

Melisa Erkurt (Journalistin & Publizistin)

Lisa-Marie Fassl (AAIA & FEMALE Founders)

Johannes Ferner (fiskaly GmBH)

Michael Frankenberger (Filmkomponist)

Colin Fuchs-Robetin (ACSL College Sports League GmbH)

Jonathan Gleixner (Gourban)

Theresa Imre (markta GmbH)

Bojan Jukic (Gourban)

Joseph Kap-Herr (Sindbad)

Alex Kirchmaier (RENJER Snacks)

Michael Körner (Sailectron GmbH)

Kosima Kovar (sgreening)

Lukas Krainz Lmnop (group GmbH - Vereinsplaner)

Fabian Lichtenstein (Blockhealth gmbh)

Matthias Lovrek (Sindbad)

Mathias Maier (Lmnop group GmbH (Vereinsplaner)

Nermina Mumic (LEGITARY GMBH)

Thomas Pastl (Surgebright GmbH)

Sophie Rendl (Frauendomäne)

Andreas Schwarzenbrunner (Speedinvest)

Sebastian Taucher (Startablish - Exit 2019 / Jetzt: Easy2Tax)

David Trummer (Bauernstadl Gmbh)

Sabine Walch (NOVID20; Avocard)

Hier geht es zu Forbes Under 30