Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Chinese Super League

Arnautovic verpasst mit Shanghai SIPG Platz drei

Marko Arnautovic
Marko Arnautovicimago images/ChinaImages
  • Drucken

Marko Arnautovic vergab im Play-off-Rückspiel gegen Beijing Guoan eine Topchance, der Ex-Salzburger Alan hingegen traf und durfte auch am Ende jubeln.

Shanghai SIPG mit Marko Arnautovic hat einen Startplatz für die kommende Ausgabe der asiatischen Champions League vorerst verpasst. Beijing Guoan setzte sich in der chinesischen Super League im Duell um Platz drei nach einem 1:1 im Rückspiel am Mittwoch mit dem Gesamtscore von 3:2 durch. Arnautovic kam in der 65. Minute aufs Feld und scheiterte mit einer Chance in der Nachspielzeit am gegnerischen Torhüter.

Den Treffer für Beijing erzielte Ex-Salzburg-Stürmer Alan. SIPG hat noch eine Möglichkeit, den Champions-League-Startplatz über den chinesischen Cup doch noch zu ergattern. Der Bewerb wird erst Ende November mit dem Achtelfinale fortgesetzt.

(APA)