Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Patente

Innovation: „Bei Geldausgeben sind wir spitze“

Europas Unternehmen fehlen auch die qualifizierte Absolventen, um in den Hightech-Branchen mithalten zu können.
Bloomberg
  • Drucken
  • Kommentieren

Nur zwei Länder weltweit stecken verhältnismäßig mehr Geld in Forschung und Entwicklung als Österreich. Neue Hightech-Firmen gibt es trotzdem nicht. Europa geht es ähnlich. Die EU droht, den Anschluss an Asien und USA zu verlieren.

Während Österreich wieder darüber debattiert, Schulen wegen der Coronakrise zu schließen, rücken Wirtschaftsforscher mit sanften Warnungen vor: Jeder Tag abseits des Regelunterrichts verschärfe die Bildungslücken einer ganzen Generation. An den Folgeschäden laboriere die Volkswirtschaft noch lange. Die Forscher wissen, wovon sie sprechen: Kaum ein Land steckt mehr Geld in Bildung und Forschung – und holt verhältnismäßig so wenig aus den investierten Euros wie Österreich.