Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Analyse

Die Rache der verschmähten Wiener Türkisen

WIEN-WAHL: SONDIERUNGSGESPRAeCHE SPOe-OeVP: BLUeMEL
Der Wiener ÖVP-Chef Gernot BlümelAPA/HERBERT NEUBAUER
  • Drucken
  • Kommentieren

Die nach der Wahl vom 11.Oktober erstarkte ÖVP lässt ihre Muskeln gegen Rot-Pink spielen – die Neos werden an ihre Wahlversprechen erinnert.

Jede Partei hat ein Problem, wenn avisierte Sitzungen verschoben werden. Stecken interne Probleme dahinter? Konflikte? Personalkonflikte gar? Die Fragen stellen sich in derartigen Fällen rasch. So wie jetzt bei Wiens ÖVP unter Gernot Blümel.
Ursprünglich waren für Donnerstag die ersten wichtigen Sitzungen der Türkisen nach der Entscheidung von Bürgermeister Michael Ludwig für Koalitionsgespräche mit den Neos und deren Klubchef, Christoph Wiederkehr, geplant gewesen. Sie werden verschoben – auf Dienstag nächster Woche.