Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Mit richtigem Mindset zum Erfolg

Krise? Übernimm Eigenverantwortung

Inspiration für Millennials #52. Mit Young Science-Botschafter Gerhard Furtmüller die eigene Persönlichkeit entwickeln. Diesmal: Wie gehst Du mit der Krise um?

In der letzten Kolumne habe ich Dir erklärt, wie wichtig die Programmierung Deines Mindsets für die Bewältigung der Krise ist. Heute gehe ich einen Schritt weiter und zeige Dir, wie Du die Krise für Deine persönliche Entwicklung nutzen kannst.

Ein Hoffnungsschimmer

Die Börsen haben diese Woche bereits euphorisch auf die Entwicklung eines Impfstoffes des deutschen Unternehmens BioNTech reagiert, der einen 90-prozentigen Schutz vor einer Covid-19-Erkrankung bieten soll. Die Kursgewinne an den Börsen sind damit ein erster, wesentlicher Indikator, dass es bereits in wenigen Monaten wieder aufwärts geht.

Status quo bleibt vorerst

Die Börsen sind nämlich ein sehr kluges Wirtschaftsbarometer, da sie die wirtschaftliche Entwicklung bereits ein halbes Jahr im Vorhinein abbilden. Das bedeutet aber auch, dass die Krise – mit all ihren unangenehmen Begleiterscheinungen – uns die nächsten Monate noch beschäftigen wird.

Entwicklungschancen

Daher wäre es eine falsche Reaktion, sich auf den Entwicklungen der Pharmaindustrie auszuruhen und auf die Bewältigung der Krise durch einen Impfstoff zu warten. Vielmehr ist das Gegenteil angebracht: Die momentane Situation – die so viel Leid und Unannehmlichkeiten mit sich bringt – sollte als proaktive Entwicklungschance betrachtet werden.

Wie umgehen mit der Krise?
Wie umgehen mit der Krise?Pixabay

Gekommen, um zu bleiben

So ist beispielsweise das Homeoffice in vielen Unternehmen sowie in der Aus- und Weiterbildung angekommen – und wird es voraussichtlich auch bleiben! Damit ist eine stärkere Eigenverantwortung gefordert, weil die organisationalen Rahmenbedingungen wie Ort oder Zeit, die Dir im Arbeitsleben Halt geben, fehlen.

Wachstum durch Eigenverantwortung

Damit bist Du in Deiner Eigenverantwortung stärker als jemals zuvor gefordert. Zugleich kann das auch die zentrale Kompetenz sein, die für Dich als persönlicher Booster genutzt werden kann, da Du schließlich der größte Treiber für Dein Vorankommen bist! Daher frage ich Dich dieses Mal: „Wie gehst Du mit der Krise um?“

 

Schreibe Deine Erfahrungen dazu auf, besprich Dich mit vertrauten Personen oder schreibe mir ein Mail: gerhard.furtmueller.presse@wu.ac.at.

 

Privat

Gerhard Furtmüller aka Doktor Furti ist Senior Lecturer am Department für Management der Wirtschaftsuniversität Wien und Young Science Botschafter. An der WU begleitet er jährlich Tausende Millennials auf ihrem Weg ins Berufsleben. Seine Publikationen zum Thema Motivationsaufbau sind u.a. im Harvard Business Review erschienen.

https://www.wu.ac.at/management/team/dr-gerhard-furtmueller

Mehr erfahren

Mit richtigem Mindset…

Bescheidenes 2020? Mache trotzdem einen Jahresrückblick

Mit richtigem Mindset…

Kontrollverlust? Führe Rituale ein

Mit richtigem Mindset…

Krise? Fokussiere Dich auf Chancen

Mit richtigem Mindset…

Krise? Beschreibe Deine Situation

Mit richtigem Mindset…

Krise? Nimm sie an

Mit richtigem Mindset…

Krise? Programmiere Dein Mindset

Mit richtigem Mindset…

Unmotiviert? Mache es wie Giulia Enders

Mit richtigem Mindset…

Unwissend? Stelle Fragen

Mit richtigem Mindset…

Verzwickte G‘schicht? Frage Deinen Mentor

Mit richtigem Mindset…

Unerfahren? Suche Dir einen Mentor

Mit richtigem Mindset…

Komplexität? Mache es wie Hansi Flick

Mit richtigem Mindset…

Zukunft? Entwickle Szenarien

Mit richtigem Mindset…

Sommer? Setze Dein Puzzle zusammen

Mit richtigem Mindset…

Noten? Gehe den Weg der Begabung

Mit richtigem Mindset…

Noten? Durchbreche die Norm

Mit richtigem Mindset…

Joborientierung? Gehe Schritt für Schritt

Mit richtigem Mindset…

Jobsuche? Positioniere Dich

Mit richtigem Mindset…

Jobverlust? Mache es wie Jogi Löw

Mit richtigem Mindset…

Überflüssiges? Mache es wie Steve Jobs