Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Lockdown

Wenn die Schulen schließen, sperrt auch der Handel zu

STEIERMARK: CORONAVIRUS - OeFFNUNG VON GESCHAeFTEN
ArchivbildAPA/ERWIN SCHERIAU
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Verschärfungen dürften auch den Handel treffen. Dieser fürchtet um sein Weihnachtsgeschäft.

Wien. Die Rechnung ist eigentlich ganz einfach und wurde oft wiederholt: Geht die Zahl der täglichen Neuinfektionen nicht rasch nach unten, sind die Intensivbetten-Kapazitäten schon bald am Limit. Einige Spitäler sind schon heute nahe daran, weshalb seit Tagen über eine Verschärfung der Maßnahmen diskutiert wird. In Bundeskanzleramt und Sozialministerium ist man sich offenbar einig, dass die schon geltenden Einschränkungen verschärft werden müssen. Mit Anfang kommender Woche soll das öffentliche Leben also wieder auf das „Nötigste“ heruntergefahren werden. Das soll neben der Schließung der Schulen auch den Handel (mit Ausnahme der versorgungsrelevanten Geschäfte) betreffen.