Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Management

Ganz oben, einsam und allein

(c) MGO (Marin Goleminov)
  • Drucken

Nicht nur in Coronazeiten müssen schwere Entscheidungen getroffen werden. Auch wenn es Führungskräfte nicht gern zugeben: Die Isolation an der Spitze kann hart sein.

Das Harvard Business Review veröffentlichte 2012 eine viel beachtete Studie, die letzte ihrer Art. In der „CEO Snapshot Survey“ klagte die Hälfte der anonym befragten CEOs über Einsamkeit und Isolation an der Spitze. Zeitweise war dieses Empfinden so stark, dass sich 61 Prozent aller bzw. 70 Prozent der „erstmaligen“ CEOs in ihrer Leistungsfähigkeit eingeschränkt fühlten. Da war von Corona noch keine Rede.

Auch nicht von agiler Führung. Denn, so zeigen die Recherchen für diesen Artikel, wer agil führt, fühlt sich nicht ganz so allein. Das liegt an der Natur des Führungsstils. Ohne Silo dem Team, den Kollegen und Kunden zugewandt, ergibt sich ein eingebundeneres Gefühl.