Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Luftfahrt

Corona eliminiert globale Flugrouten

Ein Drittel der globalen Flugrouten fiel der Coronapandemie zum Opfer.
Ein Drittel der globalen Flugrouten fiel der Coronapandemie zum Opfer.imago images/Arnulf Hettrich
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Pandemie zwingt viele Fluglinien dazu, kleinere Strecken aufzugeben. Sie anzufliegen, zahlt sich für sie einfach nicht mehr aus. Ein Umstand, der von Dauer sein könnte.

Wien. Reisewarnungen und mögliche Grenzübertritte nur nach Vorlage eines negativen Coronatests. Urlaub war schon einmal schöner – und auch leichter. Dass in diesem Jahr weniger Menschen in einen Flieger steigen, macht der Branche gewaltig zu schaffen. Und es führt dazu, dass der Coronakrise fast ein Drittel aller globalen Flugrouten zum Opfer gefallen sind. Laut einer Studie des Branchenbeobachters OAG Aviation Worldwide waren Ende Januar nämlich noch 47.756 Flugrouten in Betrieb. Anfang November waren es nur mehr 33.416.