Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Ökonomische Folgen

Wie der harte Lockdown die Wirtschaft trifft

Covid 19: Wien vor dem 2 harten Lockdown Wien, 13.11.2020 Golden Quarter Goldenes Quartier Flagshipstores Luxus-Shoppin
Die Einkaufsstraßen werden in den kommenden drei Wochen leer bleiben(c) imago images/Viennareport ((c) Leopold Nekula/VIENNAERPORT)
  • Drucken
  • Kommentieren

Ab Dienstag müssen die meisten Geschäfte, Friseure und andere Dienstleister wieder schließen. Für den Handel ist der Lockdown mitten im Weihnachtsgeschäft fatal. Die Unternehmen bekommen zwischen 20 und 60 Prozent des Umsatzes ersetzt.

Die Österreicher waren offensichtlich gewarnt. Am Freitag sickerten erste Nachrichten über einen bevorstehenden harten Lockdown durch – und am Samstag stürmten die Menschen vorsorglich die Einkaufsstraßen und Shoppingcenter. Bloß nicht noch einmal ohne genug Klopapier, Hefe und neuer Yogamatte in den Lockdown starten. Denn ab Dienstag schließt die Regierung wie angekündigt Dienstleister wie Friseure und Masseure sowie die allermeisten Geschäfte. Offen halten dürfen nur Supermärkte, Apotheken, Drogerien, Banken, Trafiken, Post und Tankstellen.