Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Branchenaktien

Kollege Roboter arbeitet auch für Anleger stetig

RoBoHon von Sharp, ein Mobiltelefon in Form eines humanoiden Kommunikationsroboters, hebt die Hände, um einen Anruf zu signalisieren.
RoBoHon von Sharp, ein Mobiltelefon in Form eines humanoiden Kommunikationsroboters, hebt die Hände, um einen Anruf zu signalisieren.REUTERS
  • Drucken
  • Kommentieren

Automatisierung und künstliche Intelligenz spielen nicht nur in der Autoindustrie eine immer größere Rolle, sondern auch in der Medizin und bei Dienstleistungen generell. Wo tun sich die großen Chancen für Anleger auf?

Wien. In der riesigen Produktionshalle rollen auf langen Fertigungsbändern Metallteile, die viele Arbeitsschritte später als Luxuslimousinen die Fabrik verlassen. Menschen sind kaum zu sehen. Stattdessen bietet sich dem Beobachter ein Schauspiel der besonderen Art: Hunderte Roboterarme bewegen sich im Gleichtakt, anmutig greifen ihre stählernen Finger große und winzige Bauteile und fügen sie an den vorgesehenen Platz. Ein lautloses Roboterballett, das Tag und Nacht seine Arbeit verrichtet.