Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Wien-Meidling

Schwerverletzter lag auf offener Straße und verstarb: Polizei ermittelt wegen Mordes

Das Opfer starb durch einen Stich in die Brust.

Am Mittwochnachmittag entdeckte ein Passat in der Sechtergasse in Meidling einen schwerst verletzten, nicht ansprechbaren Mann auf offener Straße. Der Passant verständigte die Polizei, das Leisten von Erster Hilfe konnte den Verletzten aber nicht mehr retten: Der Mann verstarb im Rettungswagen.

Bei der Obduktion stellte sich heraus, dass der Mann durch einen Stich in die Brust gestorben war, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Identität des Opfers war am Freitagvormittag immer noch unklar. Bisher konnte keine Tatwaffe sichergestellt werden, die Polizei ermittelt wegen Mordes.

Obwohl der mögliche Tatort in einer Wohngegend liegt, gab es bisher keine Zeugen, die eine Auseinandersetzung oder Schreie wahrgenommen hätten.

(APA)