Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schwedens Staatsepidemiologe Anders Tegnell erläutert auf einer digitalen Pressekonferenz die Zuspitzung der Lage.
Zweite Welle

Schweden verlässt den schwedischen Weg

Die Lage durch die Coronapandemie spitzt sich zu, die Zahlen steigen dramatisch. Die Regierung verschärft die Maßnahmen – auch der Mund-Nasen-Schutz dürfte bald kommen.

Stockholm. Noch vor gut einem Monat war Schwedens Staatsepidemiologe Anders Tegnell optimistisch, dass sein Land keine zweite Welle erleben werde. „Die Lage ist mit dem Frühjahr nicht zu vergleichen“, sagte er am 13. Oktober. Die damals steigende Zahl der Fälle führte Tegnell vor allem auf die gestiegene Zahl von Tests zurück.

Mehr erfahren

Überblick

Wie die Skandinavier die Coronakrise meistern