Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Rapid

Das Veilchen der Grünweißen

SOCCER - BL, Rapid vs RBS
GEPA pictures
  • Drucken
  • Kommentieren

Der vierthöchste Umsatz der Klubgeschichte mit 42 Millionen Euro bereitet Rapid in der Krise Freude, Geschäftsführer Christoph Peschek beklagt ein Minus von 199.107 Euro. Michael Tojners „Akademie-Geschenk“ sorgt für Debatten.

Wien. Rapid ist nicht nur der populärste Fußballklub des Landes, sondern getrost auch der umstrittenste. Es vergeht keine Woche, in der nicht ein Gerücht, möglicher Transfer, Spuk aus der Vorstandsriege oder neue Kritik an der Corona-Politik der Regierung aus Hütteldorf ertönt. Auch der Geschäftsbericht 2019/2020 der Grünweißen reiht sich nahtlos in diese Kommunikation an.