Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Pizzicato

Die Regeln für den Massentest

Folgende Regeln sind unbedingt einzuhalten, damit die Aktion auch ein Erfolg wird.

Die Pläne für einen Corona-Massentest in Österreich schreiten immer mehr voran. Folgende Regeln sind aber bitte unbedingt einzuhalten, damit die Aktion auch ein Erfolg wird.

1.) Bei der Ausgabe gilt dasselbe wie beim „Leben des Brian“: Jeder nur ein Teststäbchen!

2.) Bitte gleich dazusagen, ob zum Hiertesten oder Mitnehmen! Und, ob Sie eine Apfeltasche dazuwollen.

3.) Kommen Sie zum Test allein! Es sei denn, Sie haben einzelne Bezugspersonen, die auch dasselbe Sternzeichen und denselben Aszendenten haben. Gerda Rogers wird Stichproben machen.
4.) Von Lehrern werden dieser Tage besondere Opfer verlangt: Es kann sein, dass sie einen Nachmittagstermin bekommen.

5.) Auch für Schüler im Maturajahrgang gelten eigene Regeln: Haben sie schon unterm Jahr brav mitgearbeitet, reicht bereits die Abgabe eines leeren Coronatests, um zu bestehen.

6.) Selbst wenn Ihr Test beim Happel-Stadion stattfindet, singen Sie zur Vermeidung von Aerosol keine Fangesänge! Bewegen Sie sich wenig, und halten Sie von anderen einen Meter Abstand – also so, wie es zuletzt die ÖFB-Spieler im Stadion vorgemacht haben.

7.) Vergessen Sie Ihren Babyelefanten-Treuepass nicht: Bei zehn Teststempeln gibt es im nächsten Jahr eine Impfung gratis! (aich)

Reaktionen an: philipp.aichinger@diepresse.com

("Die Presse", Print-Ausgabe, 23.11.2020)