Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Quergeschrieben

Schule: Trainingslager für den Pisa-Weltcup?

Die Presse (Clemens Fabry)
  • Drucken
  • Kommentieren

Statt neuen Lernstoff im digitalen Fernunterricht durchzupeitschen, könnte man Coronaferien verordnen. Und dafür das Schuljahr in den Sommer verlängern.

Tagelang wurde in seriösen Medien darüber debattiert, was die Personenmengenangabe „Einzelne“ in der aktuellen Covid-Verordnung wohl bedeuten könnte. Ein Blick in den „Duden“ hätte rasch Abhilfe geschaffen, der „Einzelne“ wird, im Gegensatz zu „mehrere“, mit „einige, wenige Personen“ erklärt. Nicht nur einzelne Covidioten, sondern viel zu viele Konsumtrotteln (m/w/*) schoppten sich in den letzten Tagen vor dem Lockdown durch Schuhgeschäfte und Möbelhäuser. Intensivstationen, juhu, wir kommen! Das hat vielleicht auch damit zu tun, dass just einer der engsten Berater des Gesundheitsministers, Ages-ChefFranz Allerberger, Maskentragen als eher sinnlos und noch Ende Oktober einen zweiten Lockdown als nicht notwendig befand, weil Corona sowieso viel harmloser sei, als man noch vor zehn Monaten fürchtete. Ach so. Na dann. In Österreich infizieren sich derzeit täglich um die sechstausend Menschen mit Covid-19, ca. siebenhundert Coronatote gab's vergangene Woche. Vermutlich hat auch Allerberger in der Zwischenzeit seine Meinung adaptiert.