Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Interview

Neil Kinnock: „Corbyn war ein Unfall der Geschichte“

Ein Bild aus besseren Zeiten. Neil Kinnock, der Gegenspieler von Margaret Thatcher, führte Labour von 1983 bis 1992, bevor er in die EU-Kommission wechselte.
Ein Bild aus besseren Zeiten. Neil Kinnock, der Gegenspieler von Margaret Thatcher, führte Labour von 1983 bis 1992, bevor er in die EU-Kommission wechselte.Getty Images
  • Drucken
  • Kommentieren

Der Ex-Labour-Chef Neil Kinnock über den neuen Parteichef Keir Starmer, über Premier Boris Johnson ("Die Wahrheit wird ihn einholen") und seinen „Kumpel“ Joe Biden.

Die Presse: Werden wir in den kommenden Tagen ein Abkommen zwischen Großbritannien und der EU sehen?

Neil Kinnock: Keine Frage, die Regierung wird irgendetwas zusammenschustern. Es wird eine Katastrophe werden. Die Lügen, Manipulationen und Unzulänglichkeiten von (Premierminister Boris, Anm.) Johnson werden alle zutage treten.

Es ist genau 25 Jahre her, dass Sie EU-Kommissar wurden. Wenn Sie zurückblicken, was ist schiefgegangen im Verhältnis zwischen Großbritannien und der EU?