Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Interimsphase

Wie die Machtübergabe in den USA abläuft

Joe Biden wird in zwei Monaten als US-Präsident vereidigt.
Joe Biden wird in zwei Monaten als US-Präsident vereidigt.APA/AFP/CHANDAN KHANNA
  • Drucken
  • Kommentieren

Nachdem die zuständige Behörde Joe Bidens Wahlsieg anerkannt hat, öffnen sich für seine Leute die Türen in die Ministerien und Bundesämter. Donald Trump muss es geschehen lassen, aufgegeben hat er aber noch nicht.

Gut zwei Wochen lang hatte sie sich bedeckt gehalten: Emily Murphy, 2017 von Präsident Donald Trump zur Chefin der für den Übergang von einer Präsidentschaft zur anderen zuständigen unabhängigen Allgemeinen Dienstleistungbehörde (GSA) gemacht, schwieg sich einfach aus. Schließlich war der Druck aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft aber zu massiv geworden. In der Nacht zum Dienstag räumte sie ein, dass Joe Biden der „offenkundige Gewinner“ der Präsidentenwahl vom 3. November sei, und machte so den Weg frei für einen geordneten Machtwechsel.