Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Wintersport

Österreichs Touristiker: "Brauchen keine Ratschläge aus Italien"

Skifahren in Coronazeiten: Die Gondeln sollen regelmäßig desinfiziert werden.(c) APA/AFP/JOE KLAMAR (JOE KLAMAR)
  • Drucken

Vor allem die kleineren Skigebiete im Osten Österreichs drängen auf einen baldigen Start des Skibetriebs. Italiens Vorstoß nach einem Aussetzen des Wintertourismus lehnen sie ab: Man sei auf die Coronasaison „bestens vorbereitet".

Ein Winter ohne Skitourismus? Vom Vorschlag Italiens, die Skisaison in der EU bis 10. Jänner auszusetzen, um eine dritte Welle zu verhindern, hält man in den österreichischen Skiregionen vorsichtig formuliert wenig.

Als „schwer zu verdauen“ und „entbehrlich“ bezeichnet Franz Hörl, Obmann des Fachverbandes der Österreichischen Seilbahnen in der Wirtschaftskammer, Italiens Forderung.