Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Gastkommentar

Ohne Freihandel verlieren wir mehr, als wir gewinnen

Peter Kufner
  • Drucken
  • Kommentieren

Das neue asiatisch-pazifische Handelsabkommen RCEP zeigt die Dringlichkeit für eine aktive österreichische und EU-Handelspolitik.

Obwohl Arbeitsplätze und Wohlstand in Österreich vom Erfolg der Exportwirtschaft abhängen, trommelt eine weltfremde Allianz aus NGOs und Populisten gegen Freihandel – und blendet dessen positive Wirkungen aus. Derzeit entsteht in der dynamischsten Wirtschaftsregion der Erde durch das RCEP-Abkommen gemessen an der Einwohnerzahl die weltweit größte Freihandelszone: Im Asien-Pazifik-Raum werden 2,2 Milliarden Menschen in 15 Staaten von den Vorteilen profitieren, die eine stärkere wirtschaftliche Integration bringt: mehr Produktvielfalt, niedrigere Konsumentenpreise, höheres Einkommensniveau und politische Stabilität.