Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
TV-Show

"Dancing Stars": Ex-Skirennläuferin Michi Kirchgasser gewinnt

Die Sieger: Michaela Kirchgasser, Vadim Garbuzov.
Die Sieger: Michaela Kirchgasser, Vadim Garbuzov.(c) ORF (Hans Leitner)
  • Drucken

Die ORF-Tanzshow war coronabedingt im Frühjahr unterbrochen worden, beim Finale fehlten ein Moderator und eine Jurorin.

Nur wenige Menschen waren am Freitagabend beim Finale von „Dancing Stars“ im ORF-Ballroom zu sehen, dafür saßen einige durchaus irritierende Pappfiguren an den Tischen. Tapfer machten Tänzer, Juroren und Moderatoren Stimmung, bis die Sieger feststanden. Solange dauerte es noch nie: Im Finale der ORF-Tanzshow, die coronabedingt im Frühjahr unterbrochen wurde und nun zu einem Ende geführt wird, traten Ex-Skirennläuferin Michi Kirchgasser, Sänger Cesar Sampson und Moderatorin Silvia Schneider viele Monate nach ihrem Start an. Es gewann Michi Kirchgasser mit ihrem Partner Vadim Garbuzov.

Bei der Finalsendung musste kurzfristig improvisiert werden. Moderator Klaus Eberhartinger durfte wegen eines wohl falsch positiven Covid-19-Tests  nicht dabei sein. Er wurde danach zwar bei PCR- und Antigen-Kontrolltests negativ getestet, konnte den Teilnehmern der Sendung aber nur per Zuschaltung alles Gute wünschen. Eberhartinger wurde von Norbert Oberhauser ersetzt, der gemeinsam mit Kristina Inhof durch den Abend führte. In der Woche zuvor war bereits Jurorin Karina Sarkissova positiv getestet worden und ausgefallen.