Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Zwischentöne

Wieder keine Dame am ersten Pult der Symphoniker

Wiens Konzertorchester hatte im Vorjahr Schlagzeilen gemacht und eine Konzertmeisterin aus Berlin engagiert. Sie wurde wieder abgewählt.

Die Freude im Vorjahr war groß: Die Wiener Symphoniker hatten eine Dame an ihr erstes Pult gebeten: Sophie Heinrich, Mitglied des Orchesters der Komischen Oper Berlin, hatte sich um die Konzertmeisterstelle beworben und das Probespiel gewonnen. Sie begann bei den Bregenzer Festspielen ihr Probejahr. Dann kam Corona und man war sich im Klaren darüber, dass es extrem unfair wäre, die nötige Abstimmung, die nach Ablauf des Probejahrs eine probeweise Bestellung in eine endgültige verwandelt, nach Wochen und Monaten abzuhalten, in denen keine Konzerte stattfinden konnten.