Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Hochschule

Umstrittene Umbrüche an Universitäten

Noch sind die Studenten im Lockdown. Ab Herbst erwarten sie an den Unis neue Regeln.
Noch sind die Studenten im Lockdown. Ab Herbst erwarten sie an den Unis neue Regeln.REUTERS
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Studenten würden nicht sekkiert und die Unis nicht „orbanisiert“, sagt der Wissenschaftsminister Heinz Faßmann (ÖVP).

Es war ein Termin ganz nach dem Geschmack von Heinz Faßmann. Er musste diesmal nicht als Bildungsminister über den weiteren Corona-Fahrplan an den Schulen sprechen, sondern durfte als Wissenschaftsminister auftreten. „So macht Politik Freude – was leider nicht immer der Fall ist“, sagte er über die Verhandlungen mit Eva Blimlinger. Er und die grüne Wissenschaftssprecherin präsentierten die nun in Begutachtung geschickte Novelle zum Universitätsgesetz.