Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Antigentests

Testanmeldung: Chaos und Datenleck-Gefahr

Spread of the coronavirus disease (COVID-19) in Vienna
REUTERS
  • Drucken
  • Kommentieren

Kurz nachdem die Plattform freigeschaltet war, brach sie schon unter zu vielen Zugriffen zusammen. Noch ärger: Am späten Nachmittag musste sie dann sogar offline genommen werden – aufgrund eines Datenlecks.

Wien. Bei der Online-Anmeldung zu den Antigen-Massentests kommt es zu massiven Problemen: Mittwochnachmittag wurde die Anmeldeplattform des Bundes offline genommen, „wegen Wartungsarbeiten“, war dort zu lesen. Tatsächlich dürfte es aber zu einem massiven Datenleck gekommen sein: Kärntner Pädagogen haben offenbar Testtermine und Daten von fremden Personen in Wien bekommen, das schreibt Andreas Schäfermeier, der Pressesprecher von Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) auf Twitter. „Wenn es bis morgen keine Besserung gibt, wird Kärnten auf ein vorbereitetes analoges Anmeldesystem umstellen“, kündigte er an.