Mit richtigem Mindset zum Erfolg

Krise? Fokussiere Dich auf Chancen

Inspiration für Millennials #55. Mit Young Science-Botschafter Gerhard Furtmüller die eigene Persönlichkeit entwickeln. Diesmal: Welche Möglichkeiten nutzt Du in der Krise?

In der letzten Kolumne habe ich Dir erklärt, wie Du zu mehr Handlungsverantwortung gelangst. Heute gehe ich einen Schritt weiter und zeige Dir, welche Rolle dabei Unannehmlichkeiten spielen.

Widerwärtigkeiten

Die Krise greift tief in das berufliche und auch private Leben ein. Es zerstört regelrecht ein über die Jahre aufgebautes Verhalten, das bisher in so vielen Belangen wohltuend war und auch zum Erfolg geführt hat, wie zum Beispiel der morgendliche Informationsaustausch unter Kollegen bei einer Tasse Kaffee. Die Krise ist – auch das muss einmal in aller Klarheit gesagt werden – in vielen Lebensbereichen widerwärtig.

Mangelnde Gestaltungskraft

Widerwärtigkeiten haben es grundsätzlich so an sich, dass der Mensch ihnen seine Aufmerksamkeit schenkt. Durch diese Haltung bekommen die negativen Dinge jedoch eine noch stärkere Wirkung, und der wahrgenommene Mangel an Gestaltungskraft frustriert den Einzelnen umso mehr.

Corona-Innovationen

Zur gleichen Zeit entstehen in vielen Bereichen des Lebens neue Geschäftsmodelle, die alte – schon in die Jahre gekommene Produkte – verdrängen. Auch die Zusammenarbeit der Menschen in Unternehmen – und über die Staatsgrenzen hinweg – ändert sich durch die zunehmende Digitalisierung nachhaltig. Es entstehen dabei gerade in dieser schwierigen Zeit ebenso Corona-Innovationen, wie zum Beispiel eine regional orientierte Online-Shoppingplattform, die vor kurzem von drei WU-Absolventinnen gelaunched wurde.

Krisensituationen wirken wie ein Vergrößerungsglas
Krisensituationen wirken wie ein VergrößerungsglasPexels

Spreu trennt sich vom Weizen

Krisensituationen wirken wie ein Vergrößerungsglas: So werden nachhaltige Leistungen – die für Unternehmen, Menschen oder für Dich persönlich von Nutzen sind – besonders gut sichtbar. Es werden aber auch Verhaltensweisen von Personen sichtbar, deren Lösungsorientierung schon vor der Krise nur wenig ausgeprägt beziehungsweise wenig zukunftsträchtig war.

Fokussiere Dich

Wesentlich ist somit, den Fokus nicht auf die Widrigkeiten, sondern auf die Chancen – die sich gerade durch die Krise eröffnen – zu legen. Daher frage ich dieses Mal: „Welche Möglichkeiten nutzt Du in der Krise?“

Schreibe Deine Überlegungen dazu auf, besprich Dich mit vertrauten Personen oder schreibe mir ein Mail: gerhard.furtmueller@wu.ac.at

Privat

Gerhard Furtmüller aka Doktor Furti ist Senior Lecturer am Department für Management der Wirtschaftsuniversität Wien und Young Science Botschafter. An der WU begleitet er jährlich Tausende Millennials auf ihrem Weg ins Berufsleben. Seine Publikationen zum Thema Motivationsaufbau sind u.a. im Harvard Business Review erschienen.

https://www.wu.ac.at/management/team/dr-gerhard-furtmueller

Mehr erfahren

Mit richtigem Mindset…

Kontrollverlust? Führe Rituale ein

Inspiration für Millennials #56. Mit Young Science-Botschafter Gerhard Furtmüller die eigene Persönlichkeit entwickeln. Diesmal: Wie strukturierst Du Deinen Tag?
Mit richtigem Mindset…

Krise? Beschreibe Deine Situation

Inspiration für Millennials #54. Mit Young Science-Botschafter Gerhard Furtmüller die eigene Persönlichkeit entwickeln. Diesmal: Wie ist Deine zukünftige Perspektive?
Mit richtigem Mindset…

Krise? Nimm sie an

Inspiration für Millennials #53. Mit Young Science-Botschafter Gerhard Furtmüller die eigene Persönlichkeit entwickeln. Diesmal: Wie eigenverantwortlich agierst Du?
Mit richtigem Mindset…

Krise? Übernimm Eigenverantwortung

Inspiration für Millennials #52. Mit Young Science-Botschafter Gerhard Furtmüller die eigene Persönlichkeit entwickeln. Diesmal: Wie gehst Du mit der Krise um?
Mit richtigem Mindset…

Krise? Programmiere Dein Mindset

Inspiration für Millennials #51. Mit Young Science-Botschafter Gerhard Furtmüller die eigene Persönlichkeit entwickeln. Diesmal: Wie gehst Du aus der Krise hervor?

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.