Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Künstliche Intelligenz

Wollen wir der Technologie blind vertrauen?

Moderne Hilfsmittel am Flughafen müssen nicht nur die Passagiere überzeugen, sondern auch die Sicherheitsbehörden.(c) LightRocket via Getty Images (Jonas Gratzer)
  • Drucken
  • Kommentieren

Komplexe Technik erlangt oft schwer das Vertrauen der Nutzer. In einem EU-Projekt wird nun erforscht, wie das Internet der Dinge uns Menschen begeistern kann: in selbstfahrenden Autos und kontaktlosen Flughäfen.

„Das piepst so fürchterlich, schalt' bitte den Spurhalte-Assistenten aus!“ In modernen Autos fällt dieser Satz öfter, denn Fahrerassistenzsysteme bringen dem Endnutzer nicht immer ausschließlich Vorteile. Das senkt das Vertrauen in die Technologie. „Wenn ein Notbrems-Assistenzsystem mitten in der Stadt eine Vollbremsung einleitet, obwohl nichts im Weg war, ist das Vertrauen für immer weg. Genau das wollen wir verhindern“, sagt Michael Karner von der Virtual Vehicle Research GmbH in Graz.