Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Giscard d'Estaing

Begräbnis und nationaler Tag der Trauer für Frankreichs verstorbenen Altpräsidenten

Giscard d'Estaing war von 1974 bis 1981 Frankreichs Präsident.
Giscard d'Estaing war von 1974 bis 1981 Frankreichs Präsident.(c) REUTERS (Morris MacMatzen)
  • Drucken

Die Zeremonie wird an seinem Wohnsitz Authon in der Loire-Region im kleinen Kreis stattfinden. Das entspreche seinem Wunsch und sei nicht nur Corona geschuldet, sagt sein Sohn.

Drei Tage nach seinem Tod wird Frankreichs Altpräsident Valéry Giscard d'Estaing am Samstag beerdigt (10.30 Uhr). Die Zeremonie findet an seinem Wohnsitz Authon in der Loire-Region im kleinen Kreis statt, wie sein Sohn Henri Giscard d'Estaing mitteilte. An der Beerdigung sollen insgesamt 30 Familienangehörige und Freunde Giscard d'Estaings teilnehmen.

Das entspreche dem Wunsch des Altpräsidenten und sei nicht nur der Corona-Pandemie geschuldet, sagte sein Sohn. Kommenden Mittwoch soll es auf Vorschlag von Präsident Emmanuel Macron einen nationalen Tag der Trauer für Giscard d'Estaing geben. Er war von 1974 bis 1981 Frankreichs Präsident und ein Weggefährte des vor fünf Jahren gestorbenen Bundeskanzlers Helmut Schmidt (SPD).

(APA/AFP)