Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Philip Aschenbrenner aus Wien zählt zu Österreichs Nachwuchshoffnungen. Bei Turnieren tritt der Volksschüler auch gegen Erwachsene an.
Premium
Boom

Schach: Jung, clever und manchmal genial

Die Netflix-Serie „The Queen's Gambit“ sorgt dafür, dass Schach einen neuen Boom erlebt. Dabei ist das alte Spiel bei der Generation Xbox längst angekommen. Die Spitzenspieler werden jünger, körperlich fitter und professioneller. Nur der Anteil der Frauen unter den Schachspielern liegt bei mickrigen fünf Prozent.

Manchmal schreibt das Schicksal sein eigenes Drehbuch. Klaus Aschenbrenner hat sich vor zwei Jahren beim Klettern den Fuß gebrochen. Drei Monate lang war sein Bein eingegipst und er zum Herumsitzen verurteilt. Eines Tages kramte der IT-Spezialist aus Wien Donaustadt ein Schachbrett hervor, und siehe da, sein achtjähriger Sohn Philip interessierte sich plötzlich für das königliche Spiel.