Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gastbeitrag

Fünf Jahre nach Paris: Österreich als Klima-Tachinierer

Es ist höchste Zeit, dass auch wir Eltern die Stimme für die Zukunft der Jugend erheben.

Gastkommentare und Beiträge von externen Autoren müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen.

Zum fünften Jahrestag des Pariser Klimaabkommens zitieren wir aus dem „World Disasters Report 2020“ des internationalen Roten Kreuzes: „Die Covid-19-Pandemie hat gezeigt, wie anfällig die Welt für eine globale Katastrophe ist. Aber eine andere, größere Katastrophe baut sich bereits seit einigen Jahrzehnten auf, und die Menschheit liegt in den Anstrengungen zu ihrer Bekämpfung weit zurück.“

Die Wissenschaft warnt schon lang: In den fünf Jahren seit der Unterzeichnung des Pariser Klimaabkommens ist viel zu wenig geschehen. Die CO2-Emissionen steigen und steigen. Österreich liegt im Vergleich der CO2-Reduktion seit 1990 an fünftletzter Stelle. Das weltweite CO2-Budget für die Erreichung der Pariser Klimaziele ist hingegen bald aufgebraucht. Nur noch wenige Jahre bleiben, um diese Ziele zu erreichen.