Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Zeitmesser

Bronzezeit der Uhrenwelt

  • Drucken

Nie zuvor war die Auswahl an Uhren in Bronze so vielfältig. Sechs neue Zeitmesser aus der ältesten Legierung der Welt.

Rado "Captain Cook Bronze Burgundy"

Retrolook, Bronze und Rot: Die neueste "Captain Cook" taucht gleich mit mehreren Trends auf. Augenfällig ist die gelungene Materialkombination von Bronze und Keramik in Burgunder, wobei Rottöne in der Keramik als extrem schwierig zu erzeugen gelten. Das Design gleicht dem Original aus dem Jahr 1962, im Inneren tickt jetzt aber ein Werk mit 80 Stunden Gangreserve.

Longines "Legend Diver Watch"

Die "Legend Diver", die 2007 in die Kollektion aufgenommen wurde, ist eine moderne Neuauflage einer Taucheruhr von Longines aus dem Jahr 1960. Erstmals ist jetzt eine Version in Bronze erhältlich. Das 42-mm-Gehäuse mit grünem D grad -Zifferblatt ist aus Bronze und Titan gefertigt, das automatische Uhrwerk ist mit einer Silizium-Spiralfeder ausgestattet.

Oris "Hölstein Edition 2020"

Das ist die erste Ausgabe einer künftigen Serie limitierter Uhren mit dem Namen der Schweizer Ortschaft Hölstein, wo Oris vor mehr als einem Jahrhundert gegründet wurde. Die limitierte Edition der Oris "Divers Sixty-Five" ist aus massiver Bronze gefertigt wie übrigens auch das Armband. 250 Exemplare werden davon lediglich gebaut.

Bell & Ross "BR V2-94 A ronavale Bronze"

Dieser Chronograf mit Vintagecharakter ist inspiriert von der Gesellschaftsuniform der Offiziere der französischen Marine. Das Gehäuse aus stabilisierter Bronze (91% Kupfer, 7% Aluminium und 2% Silizium) mit einem Durchmesser von 41mm zeichnet sich durch seine besondere gelbgoldene Färbung aus. Limitiert auf 999 Stück.

IWC "Big Pilot s Watch Big Date Spitfire Edition Mission Accomplished"

Allein der Modellname ist schon aufgrund seiner Länge rekordverdächtig: Ende 2019 haben Steve Boultbee Brooks und Matt Jones zum ersten Mal in der Geschichte der Luftfahrt in einer Spitfire die Welt umrundet. IWC hat die Expedition unterstützt und würdigt die zwei britischen Piloten jetzt mit dieser Fliegeruhr mit Handaufzug und Sieben-Tage-Gangreserve.

Montblanc "1858 Geosphere Messner Limited Edition"

Diese Weltzeituhr darf mit Fug und Recht als "Aufsteiger des Jahres" tituliert werden, schließlich ist sie der Bergsteigerlegende Reinhold Messner gewidmet. Sichtbar wird dies am Gehäuseboden, den u. a. die vollständige Messner-Liste, ein Kompass, zwei gekreuzte Eispickel und eine gravierte Signatur von Reinhold Messner ziert.