Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Weihnachten

Mette ohne gemeinsam gesungenes Stille Nacht

Gemeinsamer Gesang ist in den Kirchen weiterhin auf absehbare Zeit nicht erlaubt.
Gemeinsamer Gesang ist in den Kirchen weiterhin auf absehbare Zeit nicht erlaubt.(c) imago/MiS (imago stock&people)
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Kirchen sind bei der Feier der Christnacht heuer vor gehörige Probleme gestellt.

Wien. Ein Weihnachten, eine Christmette ohne das gemeinsam gesungene Stille Nacht? Ganz und gar undenkbar? Vielleicht noch vor ein paar Monaten. Jetzt ist es Gebot. Die Religionsgemeinschaften haben sich jetzt darauf geeinigt, auch für das nach Ostern zweithöchste Fest der Christenheit die schon nach dem jüngsten harten Lockdown geltenden strengen Regeln im Versuch der Abwehr von Corona-Infektionen anzuwenden.