Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Immobilien

Warum die Häuserpreise noch steigen

Seit 2005 sind die Preise für Wohnungen ohne Unterbrechung gestiegen.(c) Fotolia_966990_L 2003
  • Drucken
  • Kommentieren

Wohnungen sind kaum mehr leistbar. Dabei warnt die OeNB schon vor einer „Überhitzung“ des Immobilienmarktes. Ist die Luft bald raus?

Sie steht oft am Anfang einer Finanzkrise: die Immobilienblase. Jene in den USA löste 2008 die globale Finanz- und Wirtschaftskrise aus. Ende der 1980er-Jahre ließ Japans Notenbank mit steigenden Zinsen die Immobilienpreise purzeln. Trotz einer Rückkehr zur Nullzinspolitik und Konjunkturpaketen stand das Land einer Wertvernichtung von 20 Billionen US-Dollar (16,5 Bio. Euro) gegenüber.