Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Umfrage

Raiffeisen Immobilien: Optimismus hält weiter an

Kein finanzieller Wohnnotstand durch Corona.

Auch der zweite Lockdown hat die finanziellen Sorgen der Österreicher hinsichtlich Wohnen und Immobilien kaum anwachsen lassen. Das geht aus einer Umfrage von Raiffeisen Immobilien hervor. Demnach haben lediglich 18 Prozent der Befragten Bedenken, für eine Immobilie in Zukunft keine Finanzierung zu erhalten. 17 Prozent sorgen sich, notwendige Renovierungsarbeiten nicht finanzieren zu können, mit 20 Prozent etwas höher ist die Zahl derjenigen, die befürchten, die Miete oder Kreditraten für Haus oder Wohnung nicht mehr aufbringen zu können. Groß ist weiterhin das Vertrauen in eine Immobilie als Wertanlage: Lediglich elf Prozent befürchten einen möglichen Wertverfall. Die Experten von Raiffeisen Immobilien gehen bei Wohnimmobilien von weiter steigenden Preisen aus. (red.)