Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Zoologie

Es begann in Konrad Lorenz' Waschküche

Der Campus auf dem Skopusberg ist einer der Lieblingsorte von Michael Kuba an der Hebrew University in Jerusalem.
Der Campus auf dem Skopusberg ist einer der Lieblingsorte von Michael Kuba an der Hebrew University in Jerusalem.[ HUJI ]
  • Drucken
  • Kommentieren

Der Wiener Michael Kuba untersucht das Verhalten von Oktopussen. In Israel fand er ideale Voraussetzungen für die akademische Forschung. Dann baute er in Japan ein Oktopus-Labor auf, in dem er an den Weichtieren EEG messen konnte.

Für einen Uni-Forscher gibt es kein besseres Land auf der Welt als Israel“, sagt Michael Kuba. Der Wiener hat den Großteil seiner Forscherlaufbahn in Jerusalem verbracht und schwärmt von den Bedingungen an der Hebrew University und anderen Institutionen in diesem Land. „Wissenserweiterung und ständiges Dazulernen sind in der Gesellschaft in Israel tief verankert“, erzählt Kuba.