Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Podcast

Musiksalon Nr. 38: So klingt barocke Farbenpracht!

Die Deutsche Grammophon hat sämtliche Aufnahmen auf 97 CDs herausgebracht, die Karl Richter für ihr Label in drei Jahrzehten gemacht hat. Nach Landnahme durch den sogenannten „Originalklang“ galten diese Aufnahmen als rettungslos altmodisch. Heute hört man sie mit anderen Ohren.

Karl Richter war jener Mann, der für eine Generation von Musikfreunden als idealer Interpret für Barock-Musik galt, als einer, der die romantische Spieltradition überwand und  die Partituren von Meistern wie Bach und Händel  seinen Zeitgenossen neu erschlossen hat.