Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Subtext

Über dieses Fest trösten nur die Pogues hinweg

Der Pogues-Sänger Shane MacGowan, hier am Forestglade Festival in Wiesen 2011.APA
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Briten sind arm dran, aber mit ihrem liebsten Weihnachtssong emotional gegen jede Widrigkeit gerüstet.

Die Briten tun uns leid. Gut, einen knallharten Brexit hätten sie sich selbst eingebrockt, aber die Corona-Mutation knapp vor Weihnachten ist echtes Pech. Immerhin sind sie für solche Widrigkeiten emotional besser gerüstet als wir – durch ihr liebstes Weihnachtslied, das sie seit über drei Jahrzehnten trällern: „Fairytale of New York“ von der irischen Folk-Punk-Band The Pogues. Das mit dem „Märchen“ ist blanker Hohn: Der singende Erzähler verbringt die heilige Nacht besoffen und zugedröhnt in einer Ausnüchterungszelle.