Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Interview

James Corden: „Eine gute Tat ist eine gute Tat“ 

Moderator James Corden ist in „The Prom“ wieder einmal als Schauspieler zu sehen.
Moderator James Corden ist in „The Prom“ wieder einmal als Schauspieler zu sehen.(c) CBS via Getty Images
  • Drucken
  • Kommentieren

Als Moderator der amerikanischen „Late Late Show“ hat der Brite James Corden das „Carpool Karaoke“ erfunden. Nun spielt er auf Netflix einen Broadway-Star, der sich in Charity versucht. Als Weihnachtsmusik empfiehlt er übrigens „Funny Looking Angels“.

Als Moderator der Late-Night-Talkshow „The Late Late Show“ wurde James Corden weltberühmt. Nicht zuletzt die Clips, in denen er mit Superstars singend im Auto sitzt, werden im Internet millionenfach angeklickt. Doch der Brite hat seine Karriere eigentlich als Schauspieler begonnen. Nun spielt er neben Meryl Streep und Nicole Kidman in dem Musical „The Prom“: Darin reisen Broadway-Stars in die Provinz, um einer lesbischen Schülerin die Teilnahme am Abschlussball zu sichern.


Sie haben dank Ihrer Talkshow ständig mit Superstars zu tun. Es macht Sie also wohl nicht mehr nervös, mit Leinwandgrößen wie Meryl Streep vor der Kamera zu stehen?